eAccelerator auf dem QNAP (219P+) aktivieren zum Beschleunigen von PHP Scripten

Nach der Installation des DMS Systems auf meinem QNAP 219P+ ist mir aufgefallen, dass die RAM-Disk die eigentlich fuer den PHP-Beschleuniger eAccelerator auf dem QNAP angelegt zu sein scheint, immer leer ist und gleichzeitig das Rendern der PHP Scripte immer recht langsam ist. Ein caching scheint also nicht zu greifen.

Ein Aufruf einer PHP Seite mit dem phpInfo(); Aufruf zeigte auch, dass hier eAccelerator nirgendwo auftauchte, das Modul wurde also scheinbar garnicht geladen.

In der PHP.ini bestätigte sich das dann auch, hier fehlten die meisten Konfigurationseinträge für den eAccelerator wie auch die Anweisung zum laden des Moduls.

Mir ist nicht ganz klar was der Sinn dahinter ist, warum legt der QNAP beim hochfahren immer eine 32MB Ram Disk an die genau fuer diesen Zweck zu sein scheint, nutzt dann aber das Modul gar nicht.

Wie dem auch sei, zum Glück lies sich das Problem recht einfach lösen. In der PHP.ini wurden am Ende folgende Zeilen eingefügt (es kann sein das einzelne Zeilen bei euch schon in der php.ini enthalten sind, dann sind nur die fehlenden Zeilen zu ergänzen, wichtig ist jedoch die Zeile extension = eaccelerator.so denn ohne diese Zeile wird das Modul nicht geladen.

Dannach den Apache neu starten mit

und ein paar PHP Seiten aufgerufen um den Cache etwas zu fuellen. Nun zum prüfen noch einmal die phpInfo() Ausgabe geprüft und voila, es werden Informationen zum Modul ausgegeben und auch die ersten Scripte sind im Cache vorhanden:
eAccelerator Settings in php

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.